2009

Unsere Reise beginnt …

Gemeinsame starten Birgit (Schatz), Petra (Lennert) und Nina (Theiss-Laubscher) ein aufregendes Abenteuer. Es werden monatliche offene Familienvormittage abgehalten – wir beginnen uns zu vernetzen.

2009

2010

Erste Kontakte

2010 gab es mehrere Familienvormittage – immer mehr Familien kamen zu unseren Treffen – das dürfte was werden.

2010

2011

Unser erster größerer Ausflug

  • Monatliche Familiennachmittage
  • Wir besuchen den Bogie- und Motorikpark
  • Fest der Liebe
  • Unser erster Familienausflug ins Jaunitztal

2011

2012

Unser erster Welt-Down-Syndrom-Tag

  • Monatliche Familiennachmittage
  • Gemeinsam feiern wir den Welt-Down-Syndrom-Tag – ein wunderbares Fest

2012

2013

Unser erstes Buch “Vom ersten Moment”

Dieses Jahr findet neben monatlichen Familientreffen und Ausflügen unser erste Mütterabend statt.

2013

2014

Unser erster Sommerausflug

Der Zuspruch zur Gruppe bleibt und wir haben auch 2014 viele schöne Momente erlebt.

2014

2015

Ein neues Format . . .

Unter dem Motto “Tanzen mit Luis” wurde unseren Kindern Musik und Tanz nähergebracht – auch manche Eltern haben gerne bei den Übungen mitgemacht.

2015

2016

Unsere große Abschlußveranstaltung

Unsere Terminreihe “Tanzen mit Luis” fand sein Ende – wir sind gespannt, was es an neuen Themen geben wird.

2016

2017

EIN.UND.ZWANZIG

Ein neues Projekt entsteht! Gudrun Unterweger und Roland Froschauer starten gemeinsam mit dem Projekt EIN.UND.ZWANZIG durch.

2017

2018

Projekttage starten …

… und bringen zukünftige Lehrkräfte und unsere Kinder näher zusammen. Eine Bereicherung für beide Seiten.

2018

2019

Mal eine Veranstaltung auch für die Eltern

Weiterhin sind die Familiennachmittage ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir versuchen aber auch neue Formate, wie zum Beispiel “Life Kinetik” oder “GORDON Familientraining”.

Die Fotoausstellung EIN.UND.ZWANZIG stellt in Pinkafeld aus und viele Familien begleiten die wunderbaren Bilder.

2019

2020

und da war doch was ….

Viele Veranstaltungen und Treffen wurden im Freien abgehalten – unser Familenwoschenende in Schladming konnten wir trotzdem abhalten – es war ein Gefühl der Normalität … aber

2020

2021

es sollte noch etwas dauern …

. . . bis wir uns wieder persönlich treffen konnten.

Viele Veranstaltungen mussten wir absagen und Treffen in den virtuellen Raum verschieben. Im September haben wir es aber gewagt und unsere erste “Mitbringgrillerei” veranstaltet – es war ein toller Erfolg und wir spürten, es geht bergauf!

2021

2022

schön langsam wurde es wieder normal

Und diese Normalität starteten wir mit einem Familentreffen in Oedt und wir konnten wieder so richtig loslegen und der Welt zeigen – Hey, es gibt uns noch!

Mitbringgrillerei, eine Weißwurstparty und unser liebgewordenes Familenwochenede in Schladming beim Apparthotel Bliem rundeten das Jahr ab.

Mit der Nikolausfeier auf dem Kristallschiff auf der Donau haben wir dann das Jahr ausklingen lassen.

2022

2023

2023 ein aufregendes Jahr

Aufregend, weil wir so viele tolle Veranstaltungen machen durften, wie zum Beispiel:

  • Die Segensfeier zum Welt-Down-Syndrom-Tag
  • Unser erstes Familienwochenende in Lignano
  • Ein Besuch im Motorikpark
  • Mitbringgrillerei und ein Besuch bei Lama und Esel
  • Familienwochenende in Schladming

2023

Oktober 2023

Die Glücksbärligruppe

Ganz besonders freut es uns, dass wir uns um den Nachwuchs keine Sorgen machen müssen. Die Glücksbärligruppe trifft sich an jedem 1. Samstag im Monat – Details findet ihr bei den Terminen.

Oktober 2023

2024

Und die Reise geht weiter

Es ist Zeit, für das, was war, DANKE zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.

Wir haben uns vorgenommen, ständiger und verlässlicher Begleiter für unsere Sonnenkinder samt Familien zu sein. Deswegen haben wir uns entschlossen, den Verein „sonnenkinder21 – Menschen mit Trisomie 21“ zu gründen.

2024